The Hateful Eight

… der wohl geschwätzigste Film Tarantinos Wenn man Tarantino hört, denkt man zurecht an viel Blut, noch mehr schwarzen Humor und allseits bekannte Westernelemente. All das bekommt der Zuschauer in Tarantinos achtem Feature-Film (eine Tatsache, die schon im Vorspann mehr als deutlich hervor gehoben wird) geboten und zwar in Form eines Kammerspiels, für das er extra

Read More

Monster & Mütter

Monströse Mutterschaften Zu Beginn von Roman Polanskis Rosemary’s Baby (1968) ertönt das Schlaflied in der liebevollen Stimme einer werdenden Mutter. Der Plot ist schnell erzählt: Ein Liebespaar, Rosemary und Guy Woodhouse, ziehen aufgrund der Schauspielkarriere des Mannes in die Großstadt (L.A.). Zu Beginn wird eine Kleinfamilienidylle inszeniert: Rosemary, verliebt, niedlich, schon fast kindlich, erträumt sich

Read More

Philologie(n) & Gesellschaft(en)

Was passiert, wenn sich die Crème de la Crème der philologischen Fachverbände zusammenfindet, um über ein äußerst wichtiges Thema zu sprechen? Über ein Thema, das uns Philologinnen und Philologen doch immer schon unter den Nägeln brannte: den interdisziplinären Zusammenhang von Philologie(n) und Gesellschaft(en). Richtig: Es wurde an den drei Tagen viel diskutiert, aber nur wenig

Read More